Hotels
   AKTIVITÄTEN  

parques naturales Parque Nacional de Sierra Nevada. Parque Natural Sierra de Grazalema. Parque Natural Entorno de Doñana. Parque Natural Bahía de Cádiz. Parque Natural Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama. Parque Natural Sierra de Cazorla. Página Principal parques Naturales de Andalucía.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Der Ostwind welcher öfters über die Küsten und andere Orte weht, gibt gute Möglichkeiten Wassersport zu praktizieren, wie zum Beispiel: Windsurf, Flysurf, Surf und Segelsport. Es wird auch viel mit Jet-Booten gefahren, Angeln, Tauchsport und Schwimmen.

Die Jagd ist auch ein bekannter Sport in Andalusien. Es existieren allein schon 60 Jagdgebiete in der Provinz von Cádiz.

Golf ist der Modesport, wie an allen Orten. In der Provinz Cádiz gibt es 22 verschiedene Golfplätze. Generell sind sie von sehr hoher Qualität und manche haben aussergewöhnliche Einrichtungen: wie zum Beispiel der von Valderrama in Sotogrande oder der von Montecastillo in Jerez de la Frontera wo wichtige Turniere, wie der Ryder Cup, ausgetragen werden.

In den Bergen werden Berg und Abenteuersport betrieben und dank den hohen Bergen sind der freie Flug, Bungee-Jumping, Höhlenerkundung, Mountainbike und Pferdetouren übliche Aktivitäten.
In Jerez de la Frontera  befindet sich die Rennstrecke und  die königliche Hofreitschule, wo sehenswerte Shows präsentiert werden. Es gibt viel Tradition im Reitsport und es gibt viele Reitschulen die in der ganzen Provinz verteilt sind.
Wandern und Radfahren sind gesunde Möglichkeiten um aktiv die Natur kennenzulernen. Die Straßen und Wanderwege zu entdecken, bieten dem Besucher Ruhe und Erholung, Bereicherung der Gesundheit und aktiviert die Justierung für das Leben in der Stadt. In der Bucht des Naturparks von Cadiz können diese Aktivitäten fast das ganze Jahr unternommen werden, sowie Fahrten und Teilnahme an verschiedenen Wasser- und nautischen Sportarten, im Wasser. Die Beobachtung der zahlreichen Vogelarten im Park ist eine der Praktiken, an der wir Gelegenheit haben, sie hier auszuüben.

  • Bergsteigen und Abseilen
  • Höhlenforschung
  • Bungee-Jumping
  • Canyoning
  • Routen mit Vogelkunde
  • Wandern
  • Fahrrad-Touren
  • Vielseitiges Abenteuer
  • Tauchkurse und Meeresbiologie.
  • Bootfahrten und Kreuzfahrten
  • Kanu
  • Segeln
  • Pferde-Touren
  • Paragleiten
  • Paintball.
  • Kayaks.
  • Pfeil und Bogen
  • 4x4 Touren

Vorgeschriebene Wanderwege
Das Umweltministerium der Junta de Andalucía hat die Wanderwege welche auf den folgenden Seiten detailliert sind, aktiviert und berechtigt, und welche man entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad unternehmen kann.

planosendero2

  • Saline Dolores: Es ist 1 km von San Fernando entfernt in der Saline Tres Amigos über die Strasse N-IV in Richtung Cadiz. Ein Salzhaus welches am Anfang des Weges liegt dient als Referenz für den Beginn dieses Weges. Der Weg verläuft entlang der Rückwand außerhalb der ehemaligen Saline Nuestra Señora de los Dolores, welcher den inneren Teil der Bucht von Cadiz säumt. Dies können wir geniessen indem wir in einer seiner beiden Eingänge eintreten, welche sich auf der Zufahrtsstraße zum Klärwerk in der Nähe befinden. Dieser Weg bietet die Möglichkeit, das große Wattenmeer von der Bucht von Cadiz zu besuchen, welches von vielen Vögeln heimgesucht wird um ihre Nahrung bei Ebbe zu bekommen. Um sie ohne zu stören zu beobachten gibt es ein Vogelobservartorium welches auf dem gleichen Weg liegt. Hier können wir eine Pause auf dem Weg machen und die Landschaft genießen. Länge ungefähr eineinhalb Stunde.

salinatres1

*Wanderweg Punta del Boquerón: Es liegt am Strand Camposoto, genau am Ende der Straße zum Meer. Es ist einer der schönsten Wanderwege die in dem Naturpark der Bucht von Cadiz durchlaufen werden können. Der Verlauf ist zwischen Land und Meer. Es läuft vollständig durch den Übergang zwischen dem Sumpf von Sancti Petri und die Dünen des Strandes Camposoto und endet am südlichen Ende einer Landzunge namens Punta del Boqueron, eine sinnbildliche Zone für den geschützten Bereich welches zum Naturdenkmal im Jahr 2003 erklärt wurde.

* Wanderweg Tres Amigos. Fluss Arillo: Wegen der Verwertung der alten Struktur der"Salina Tres Amigos", erlaubt uns der Verlauf von diesem Wanderweg eine der interessantesten Vogelzonen des Naturparks der Bucht von Cadiz zu besuchen, und somit ist es ratsam, ein Fernglas oder Teleskop mitzubringen.

Es ist in der Nähe des Sitzes von Camposoto und andere Attraktionen des Naturparks gelegen, wie das Besucherzentrum und der Strand von Camposoto, mit einem großen Parkplatz, von dem aus wir die Route starten können. Die Tour erlaubt es uns, zwischen den verschiedenen Zonen die Funktionen einer herkömmlichen Saline zu unterscheiden wie der Salzteich, die Umdrehungen des „Periquillo“ oder die Kristallisatoren, die jedes für sich Unterschiede in der Tiefe der Wassersschicht, die Fläche und Vogelarten welche wir in jeder von ihr beobachten können. Wir werden auch die Überreste der antiken Bauten für die Nutzung der natürlichen Ressourcen wie Salzhäuser oder Wassermühle des Flusses Arillo sehen. Am Ende des Weges finden wir zwei Vogel Observatorien. Einer von ihnen befindet sich an den ehemaligen Salzteich der alten Saline, und handelt somit von Wasser, welches unter den Gebrauch des Schläusentors leidete, welche die Vorteile der Gezeiten nahm. Der Weg ist in der Nähe von einen der Bereichen mit den wichtigsten Lebensräume der Vögel des Naturparks der Bucht von Cadiz, so dass wir spezielle Vorkehrungen treffen werden, vor allem im Frühling.
Während man die Strecke des Weges fortsetzt, kann man, rechts, große Dünensysteme in einem ausgezeichneten Erhaltungszustand beobachten, auf denen sich eine spezielle  Vegetation entwickelt angepasst auf die sandigen Böden und auf den Dünen mit ihren umfangreiche Wurzeln befestigt. Auf der linken Seite sehen wir eine auf natürliche Weise regenerierten Sumpf, nach dem Verlassen der alten Saline, mit unterschiedlicher Vegetation, und Algen angepasst an den Salzgehalt der Schlammböden und welche regelmäßig von Wasser der steigenden Fluten überschwemmt werden.

 

Die Flussmündung von Sancti Petri, ist die größte von der Bucht von Cadiz. Seine Breite und Tiefe ermöglicht die Schifffahrt und sein Kanal bildet die Grenze zwischen den Gemeinden von San Fernando und Chiclana. Der Weg endet in einem dichten Ginsterfeld (retamar) mit den Überresten des Geschützstandes von Urrutia, einer defensiven Einrichtung die eine wichtige Rolle in den Unabhängigkeitskrieg spielte. Auf dem Meer erstreckt sich die Insel von Sancti Petri, auf dem sich die Burg mit dem gleichen Namen befindet.

 



 
   
Quienes Somos. Donde estamos. Información Legal. Contactar con Parques Naturales de Andalucia. Mapa web Parques Naturales de Andalucía. Premios Parques Naturales Andalucia.
Historia, Fauna y Flora del Parque. Cómo llegar al Parque Natural de Bahía de Cádiz. Qué visitar en el Parque. Actividades en el Parque Natural. El Clima en el Parque. Gastronomía y Productos locales en el Parque. Artesania Local en el Parque. Fiestas en el Parque. Mapa del Parque. Hoteles del Parque. Turismo rural y Alojamientos en el Parque Natural Bahía de Cádiz. Itinerarios, paquetes y viajes combinados del Parque Natural Bahía de Cádiz. Grupos para ir al Parque Bahía de Cádiz. Servicios Privados al Parque Bahía de Cádiz. Alquiler de Vehículos para el Parque Bahía Cádiz. Parque Nacional de Sierra Nevada. Parque Natural Sierra de Aracena y Picos de Aroche. Parque Natural Sierra de Grazalema. Parque Natural Entorno de Doñana. Parque Natural Bahía de Cádiz. Parque Natural Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama. Parque Natural Sierra de Cazorla. Página Principal parques Naturales de Andalucía.