Parques Naturales de Andalucía. Parque Nacional de Sierra Nevada. Parque Natural Sierra de Cazorla, Segura y Las Villas. Parque Natural Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama. Parque Nacional Entorno de Doñana. Parque Natural Sierra de Grazalema. Parques Naturales de Andalucía. Parque Nacional de Sierra Nevada. Parque Natural Sierra de Cazorla, Segura y Las Villas. Parque Natural Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama. Parque Nacional Entorno de Doñana. Parque Natural Sierra de Grazalema.
ISO 9001 ISO 14001 JAÉN PARAISO INTERIOR DESARROLLO SOSTENIBLE PREMIO SURBA INNOVACIÓN EMPRESARIAL Viajes para Grupos Parques Naturales de Andalucía. Parque Nacional de Sierra Nevada. Parque Natural Sierra de Cazorla, Segura y Las Villas. Parque Natural Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINUNGEN

1.- JURISTISCHE REGULIERUNG ANWENDBAR ZUM KOMBINIERTEM REISEVERTRAG UND DES EINVERSTÄNDISSES DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINUNGEN.
Die hierbei vorhandene Allgemeine Geschäftsbedingungen sind dem viertem Buch des königlichen Erlasses gesetzgebend vom 1/2007, des 16 November unterworfen, in denen die Neufassung des allgemeinen Gesetzes zum Schutze der Verbraucher und Benutzer und andere zusätzliche Gesetze genehmigt werden.
Die vorhandenen Allgemeine Geschäftsbedinungen werden in allen Reisepaketen übernommen deren Ziel die Programme/Angebote sind und die Verplichtung der Parteien mit den einzelnen Bedingungen welche sie im Vetrag vereinbaren oder welche in der Reisedokumentation vorhanden sind,um gleichzeitig die Vollendung des Vertrags zu vereinfachen.

2. PREIS.
Der Preis der Reise enthält:
Den Transport der Hin-und Rückfahrt, wenn dieser Service im abgeschlossenem Programm/Angebot enthalten ist, in der Transportart, in den Charakteristiken und Kategorien die im Vertrag enthalten sind oder in der Dokumentation welche dem Verbraucher im Moment der Vollendung des Vertrags übergeben wird.
Die Übernachtung in der Unterkunft und der Essensregelung welche im Vertrag enthalten ist oder in der Dokumentation welche dem Verbraucher im Moment der Vollendung des Vertrags übergeben wird oder in anderen Fällen der Stellvertretung.
Die Gebühren oder Steuern der Hotelunterkünfte.
Die indirekte Steuer (Mehrwertsteuer).
Technische Unterstützung während der Fahrt, wenn dieser Dienst explizit in dem Programm/Vertrag enthalten ist.
Alle anderen Dienstleistungen und Zubehör welche speziell im Programm/Vertragsangebot angegeben sind.
Alles was explizit im kombiniertem Reisevertrag angegeben ist.
Der Preis des Reisepakets enthält nicht: Visa und/oder Gebühren der Hin-und Rückfahrt, Impfzertifikate, “extras” wie zum Beispiel Café, Weine, Liköre, Mineralwasser, spezielle Diäten auch nicht im Falle der Vollpension oder Halbpension, ausser es wurde ausdrücklich im Vertrage anderst beschrieben, Waschen und Bügeln der Kleider, optionale Hoteldienstleistungen, und generell, jede andere Dienstleistungen welche ausdrücklich im folgendem Abschnitt zu finden ist: “Der Preis des Reisepakets beinhaltet und ist nicht speziell im Programm/Angebot detailliert verzeichnet, in dem Vertrag oder in der Dokumentation welche dem Verbraucher im Moment der Vollendung des Vertrags übergeben wird.”
Trinkgelder. In den Reisepaketen sind die Trinkgelder nicht mit eingeschlossen.

3.- ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN.
Anmeldung und Rückerstattung. Im Moment der Anmeldung kann die Agentur den Vorschuss von 20 % des Gesamtbetrags der Reise beanspruchen, mit der Ausstellung einer Quittung in welcher, ausser dem Vorschuss vom Verbraucher,  das angeforderte Reisepaket angegeben wird. Der Restbetrag muss mit der Übergabe der Gutscheine oder Dokumente der Reise gezahlt werden, welche mindestens 5 Tage vor der Abreise stattfinden muss.
Obwohl von Naturparks, Reiseveranstalter, in jedem Fall die einzelnen Zahlungsbedingungen  und Stornierungen angeben werden, welche je nach den gebuchten Dienstleistungen sind und von den verschiedenen einzelnen Zahlungs-und Stornierungbedingungen sind welche jeder Anbieter beansprucht.
Im Falle der Nichtzahlung des Gesamtpreises der Reise in den angegebenen Bedingungen, wird angenommen dass der Verbraucher von der bestellten Reise zurücktretet und die vorhergesehenen Bedingungen des nächsten Abschnitts anwendbar sind.

4.-.RÜCKTRITT DES VERBRAUCHERS, ABTRETUNGEN UND KRAFTLOSERKLÄRUNG DER REISE.
In jedem Moment kann der Benutzer oder Verbraucher die angefragten oder vereinbarten Dienstleistungen kündigen, und ist berechtigt auf eine Rückerstattung der gezahlten Beträge, sowohl der Gesamtbetrag wie auch im Falle der Vorauszahlung im Sinne des vorherigen Absatzes, aber  muss die Agentur in den nachfolgend Konzepten entschädigen:
Im Falle der Reisepakete und mit Ausnahme dass der Verzicht durch höhere Gewalt entstanden ist:
Die Unkosten der Bearbeitung plus die Unkosten wegen der Anullierung , wenn es sie gäbe.
Eine Strafe, bestehend aus 5% des Reisepreises, wenn der Verzicht innerhalb von mehr als zehn Kalendertagen und weniger als fünfzehn Tage vor dem Tag des Beginns der Reise erfolgt;  15% zwischen 3 und 10, und 25% innerhalb von 48 Stunden vor Reisebeginn.
Im Falle der Nichterscheinung zum geplanten Zeitpunkt für die Abreise, gibt es keine Rückerstattung des bezahlten Betrages, sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren.
Der Verbraucher des Reisepakets hat das Recht eine Reservierung an eine dritte Person zu übertragen, mit schriftlicher Information innerhalb 15 Tage vor Reisebeginns.
Der Zessionar ist verpflichtet die gleichen Anforderungen wie sie der Abtretende in der Regel für das Paket hatte, zu erfüllen, und beide haften gesamtschuldnerisch angesichts des Reisebüros für den Preis der Reise und den Nebenkosten  welche wegen der Abtretung gerechtfertigt sind.

5.- ÄNDERUNGEN:
Die Agentur verpflichtet sich seinen Kunden alle vertraglich vereinbarten Dienstleistungen die im Programm / Angebot enthalten sind, zu ermöglichen, welche der Grund des Auftrags vom Reisepakets sind, mit den Bedingungen und vereinbarten Charakteristiken, all dies gemäss dem folgenden Punkten:
a) Für den Fall, dass vor der Abreise, der Veranstalter gezwungen ist, ein wesentlichen Bestandteil des Vertrages zu ändern, muss dies unverzüglich dem Verbraucher gemeldet werden.

        b) In diesem Falle, und sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren, kann der Verbraucher zwischen der Auflösung des Vertrags ohne Vertragsstrafe wählen oder eine Änderung des Vertrages unter Angabe der vorgenommenen Änderungen und deren Auswirkungen auf den Preis akzeptieren. Der Verbraucher muss seine Entscheidung innerhalb von den drei nächsten Tagen nach der Bekanntgabe der Änderung des Absatzes a) dem Veranstalter mitteilen.
Für den Fall, dass der Verbraucher seine Entscheidung nicht wie oben dargelegt hat, ist anzunehmen, dass der Vertrag ohne Vertragsstrafe aufgelöst werden möchte.

c) Im Falle wenn der Verbraucher die Auflösung des Vertrags nach den Vorschriften des Absatzes b) wählt, oder dass der Veranstalter die Reise vor dem vereinbarten Abreisetermin anuliert, aus irgendeinem Grund welcher dem Verbraucher zuzurechnen ist, hat dieser Recht, ab dem Moment der Auflösung des Vertrages, auf die Rückzahlung aller bezahlten Beträge, mit der Regelung von dieser, oder auch auf die Ausführung eines anderen Reisepaketes von gleicher oder höhrer Qualität, insofern der Veranstalter es ihm vorschlagen kann. Für den Fall, dass das angebotene Reisepaket von minderer Qualität ist, muss der Veranstalter dem Verbraucher ein Resterstatten zuweisen, soweit angebracht, und in Abhängigkeit von der bereits gezahlten Beträgen, die Preisdifferenz im Rahmen des Vertags.

   d)   In den vorher gennanten Fällen, ist der Veranstalter für die Zahlung der Entschädigung an den Verbraucher verantwortlich, welche gegebenenfalls wegen einer Nichterfüllung des Vertrages gebührt, und in Höhe von 5 Prozent des Gesamtpreises der gebuchten Reise ist, wenn die gennante Nichterfüllung zwischen zwei Monate und 15 Tage unmittelbar vor dem voraussichtlichen Zeitpunkt des Antritts der Reise passiert,  mit 10 Prozent, wenn es zwischen zwei Wochen und drei Tage vor Reiseantritts passiert, und 25 Prozent im Falle dass es innerhalb von achtundvierzig Stunden vor Reiseantritts passiert.

e) Es besteht keine Verpflichtung, unter den folgenden Bedingungen:
1. Wenn die Stornierung aufgrund der Anzahl der eingeschriebenen Personen für das Reisepaket weniger als die angeforderten sind und dies schriftlich an den Verbraucher vor Ablauf der Frist mitgeteilt wird welche in dem Vertrag gesetzt ist.
2. Wenn die Stornierung der Reise, außer in Fällen von Überbuchungen, aus Gründen durch höherer Gewalt, dh. solche Umstände, die außerhalb der betroffenen Partei, anormale und unvorhersehbare deren Konsequenzen unvermeidbar gewesen wären, obwohl man mit den ordungsgemässigen Massnahmen gehandelt hatte.

f) Im keinem Fall, wird der Veranstalter für alles nicht-enthaltende des Reisepaketes(wie z. B. Transporttickets vom Ort der Herkunft an den Ort der Reise, oder umgekehrt, Hotelreservierungen an vorherigen Tagen oder nach der Reise,etc.)verantwortlich sein.
Wenn die Transporte / Unterstützungen von Hotel-Flughafen oder umgekehrt, oder andere ähnliche in dem Angebot enthaltende Dienstleistungen nicht erfüllt werden, generell wegen nicht Verschuldung des Fahrers und nicht anrechenbar an den Veranstalter, wird dieser nur die Erstattung der Kosten des alternativen Transports geben genutzt durch den Kunden nach Vorlage der Quittung oder zugehöriger Rechnung.

6.- VERPFLICHTUNG DES KUNDEN INBEZÜGLICH AUF DIE MITTEILUNG ALLER NICHTERFÜLLUNGEN DER AUSFÜHRUNG DES VERTRAGS.
Der Verbraucher ist verpflichtet jede Nichteinhaltung der Ausführung des Vertrags mittzuteilen, vorzugsweise "in situ " an den Stellvertreter des Veranstalters des Bestimmungsortes je nach Reiseunterlagen oder ,anderfalls, so bald wie möglich schriftlich oder in anderer Form welche es bestätigt, an den Veranstalter und, gegebenenfalls, an die betroffenen Diensteanbieter.
Im Falle dass die Schlichtungslösungen der Agentur für den Verbraucher nicht befriedigend sind, hat dieser eine Frist von einem Monat für eine Reklamierung gegen die Agentur, Einzelhändler oder Veranstalter, immer durch sie vorgehend.

7.- HAFTUNG.
Allgemein. Die Reiseagentur, Veranstalter und finaler Verkäufer des Reisepaketes, haftet für den Verbraucher im Bezug auf die Verpflichtungen die ihnen wegen ihres dazugehörigen Bereiches der Reiseorganisation gebührt, der korrekten Nichterfüllungen der aus dem Vertrag entsprechenden Verpflichtungen, unabhängig davon dass diese von ihnen erfüllt werden müssen mit anderen Dienstbeauftragten, und ohne Beeinträchtigung der Rechte der Veranstalter gegen diese Beauftragte zu verfahren. Der Veranstalter erklärt sich zur Aufnahme der Aufgaben der Organisation und Erfüllung der Reise. Die Veranstalter der Reisepakete haften für die enstandenen Schäden des Verbrauchers infolge der Nichtausführung oder fehlerhafter Ausführung des Vertrags. Die genannte Haftung endet wenn einer dieser Umstände eintrifft:
1.- Dass die gegebenen Rechte der Ausführung des Vertrags dem Verbraucher zuzurechenen sind.
2.- Dass die genannten Fehler einer Drittperson, ausserhalb der Stellung der vorhergesehene Dienstleistungen im Vertrag, zuzuschreiben sind und einen unvorhersehbaren und unüberwindlichen Charakter besitzen.
3.- Wenn die Reise in Reisebussen "Vans“, Limousinen und dergleichen direkt oder indirekt von der veranstaltenden Agentur beauftragt wird, im Falle eines Unfalls, unabhängig von dem Land in dem es passiert, hat der Verbraucher den maßgeblichen Anspruch gegen die Transportunternehmer  zu reklamieren, um Schutzmaßnahmen für den Fall zu nehmen, die Entschädigung von der Versicherung dieser, und gratis Unterstützung, Hilfe und Beratung bei ihren Bearbeitungen von der organisierenden Agentur zu bekommen.

8.- DIE DIENSTLEISTUNGEN DES REISEPAKETS.
A) HOTELS
Die Qualität und Inhalte der Dienstleistungen die vom Hotel bereitgestellt werden sind durch die offizielle Tourismus-Kategorie bestimmt, wenn vergeben von der zuständigen Behörde. Angesichts der derzeitigen Rechtsvorschriften diesbezüglich, die nur die Existenz von Einzel-und Doppelzimmern festsetzt mit der Erlaubnis dass man in einigen der letzteren genannten ein drittes Bett aufrüsten kann, wird immer davon ausgegangen, dass die Aufrüstung des dritten Bettes mit dem Wissen und Zustimmung der Personen die das Zimmer besetzten verrichtet wird, und so wird es als ein Dreibettzimmer in allen Formularen der Reservierung wiedergespiegelt welche dem Verbraucher zur Verfügung stehen.
In manchen Fällen gibt es die Möglichkeit Kinderbetten hinzuzufügen welche von den Klienten vor dem Vertragsabschluss beantragt werden müssen und die, ausser spezieller Erwähnung, nicht im Preis inbegriffen sind.
Die normale Zeit für den Ein-und Aussgang in die Hotels hängt mit dem ersten und letzten Service ab den der Klient benutzt. Als allgemeine Regel gilt, sofern nichts anderes im Vertrag ausdrücklich vereinbart wurde, dass das Zimmer ab 14 Uhr am Ankunftstag verwendet werden kann und vor 12 Uhr am Tag der Abreise geräumt werden muss.
Wenn der gebuchte Service nicht einen permanenten Reiseführer enthält und in der Annahme, dass der Benutzer seine Ankunft im gebuchtem Hotel oder Appartement in anderen Datums-oder Zeitangaben als die beschriebenen vorsieht, ist es notwendig, um Probleme und Missverständnisse zu vermeiden, so früh wie möglich diesen Fall an die oganisierende Agentur mitzuteilen, oder direkt im Hotel oder Ferienwohnung je nach Situation.

Ebenfalls, sollte man die Agentur, im Moment der Reservierung, konsultieren ob es die Möglichkeit gibt Tiere mitzunehmen, da sie generell in den Hotels und/oder Ferienwohnung nicht erlaubt sind.
Der Zimmer-Service ist immer enthalten wenn der Raum den Kunden die entsprechende Nacht zur Verfügung war, unabhängig von den Umständen der Reise verbunden mit einem späteren Eintritt wie es ursprünglich geplant war.

B) FERIENWOHNUNGEN/APPARTMENTS
Während der Reservierung, hat der Klient exklusiv und die volle Verantwortung eine korrekte Angabe der Anzahl der Personen zu machen welche das Ferienhaus belegen werden, ohne die Kinder (egal welches Alter) auszulassen.
Es sei vermerkt, dass die Verwaltung der Ferienwohnungen die Einreise von den nicht gemeldeten Personen rechtlich verweigern kann, ohne Anspruch auf jegliche Forderung wegen diesen Vorfalls.
In einigen Fällen besteht die Möglichkeit ein extra Bett /oder Krippen/Kinderbetten hinzuzufügen welche durch den Kunden vor Vertragsabschluss angefordert werden müssen, und sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, sind diese nicht in den veröffentlichten Preis der Ferienwohnung enthalten.

9.- ANDERE ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN
GEPÄCK
Für alle Zwecke und im Hinblick auf den Landverkehr, ist es anzunehmen, dass der Klient das Gepäck und andere persönliche Dinge mit sich aufbewahrt, im jedem Teil des Fahrzeugs an dem es sich befindet und auf eigener Gefahr des Klients transportiert wird. Den Kunden wird empfohlen, an alle Vorgänge des Be-und Entladen des Gepäcks anwesend zu sein. Im Falle von Schäden oder Verluste muss der Verbraucher ,im selben Moment, die entsprechende Reklamation an die Transportfirma entgegenbringen. Die veranstaltende Agentur verpflichtet sich, die jeweilige Unterstützung der Kunden zu geben, die in einer dieser Umstände beeinträchtigt werden können.

10.- DATENSCHUTZ
Gemäß den Bestimmungen des Gesetzes 15/1999 vom 13. Dezember über den Schutz personenbezogener Daten, informieren wir Sie, dass die persönlichen Informationen welche sie uns übergeben, in den nützlichen Dateien der Naturparks und Organisation der Reisen (Parques Nasturales, Organización de Viajes) gespeichert und verarbeitet werden, Anmeldung Nr. CIAN 235015-2 des Ministeriums für Tourismus und Sport von der Junta de Andalucía, zwecks Ihren Anfragen zu erfüllen und den angeforderten Dienst anzubieten, genauso wie Sie weiterhin zu informieren, inklusive auf elektronischem Wege, über Fragen der Tätigkeit des Unternehmens und seinen Dienstleistungen.
Ebenfalls informieren wir Sie über die Möglichkeit der Ausübung des Rechts jederzeit auf Auskunft, Berichtigung, Stornierung und Widerspruch ihrer persönlichen Daten per E-Mail mit Sendung an info@parquesnaturalesandalucia.com oder schriftlich an Alameda Santa Eufemia, 24 , 41940-Tomares (Sevilla) Spanien.
Si werden informiert und Sie sind damit einverstanden, um ordnungsgemäß die Anfrage zu absolvieren, welche Sie mit diesem Formular erfüllen, dass Ihre personenbezogenen Daten an die Anbieter von Dienstleistungen die von Ihnen vertraglich angeworben wurden, übermittelt werden können(egal ob Restaurant, Promotor von Spektakel, Tourenveranstalter, Hotel, etc.).
     Auch in den Fällen, in denen Sie Naturparks- Organisation von Reisen, Daten von dritten Personen vermitteln, muss ausdrücklich die Zustimmung dieser dritten Personen dazustimmen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
  Quienes Somos. Donde estamos. Información Legal Contactar Mapa Web Premios Grupo Hotelero Sierra
Quienes Somos. Donde estamos. Información Legal Contactar Mapa Web Premios Grupo Hotelero Sierra