Itinerarios, paquetes y viajes combinados del Parque Natural Bahía de Cádiz.
   GESCHICHTE

Spa Oleo Salud

Spa Oleo Salud

 

parques naturales Parque Natural Bahía de Cádiz. Parque Nacional de Sierra Nevada. Parque Natural Sierra de Aracena y Picos de Aroche. Parque Natural Sierra de Grazalema. Parque Natural Entorno de Doñana. Parque Natural Bahía de Cádiz. Parque Natural Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama. Parque Natural Sierra de Cazorla. Página Principal parques Naturales de Andalucía. Parque Nacional de Sierra Nevada. Parque Natural Sierra de Grazalema. Parque Natural Entorno de Doñana. Parque Natural Bahía de Cádiz. Parque Natural Sierra de Tejeda, Almijara y Alhama. Parque Natural Sierra de Cazorla. Página Principal parques Naturales de Andalucía.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit mehr als 210.000 Hektar Flächenausdehnung, ist der Naturpark von Cazorla das größte Naturschutzgebiet Spaniens und eine der größten in Europa. Es handelt sich um einen komplexen Gebirgskern, von zerklüfteten Berge, an denen Flüsse mit starken Strömungen fliessen die zahlreiche Wasserfälle mit Seen, umgeben von herrlichen Wäldern geschützt, formieren. Es orientiert sich von Südwesten nach Nordosten und wird durch den Fluss Guadalquivir, der hier seinen Ursprung hat, geteilt. Zum Biosphärenreservat erklärt wurde es von der UNESCO für seine landschaftliche Schönheit und biologischem Reichtum, der zusammen mit dem kulturellen Erbe der Region, diese Umgebung zu einer der meist besuchendsten in Spanien macht .

 

TIERWELT

Seine Tierwelt ist reich und vielfältig, und es sticht die große Ansammlung der Hirsche, Bergziegen und Wildschweinen heraus, genauso wie große Ansammlungen von Luchsen, Füchsen, Fischotter, Mufflon und Damhirsche, die zwei letztgenannten wurden durch die  Jagd eingeführt.

Die Bergziege war eines der ikonischen Tiere des Parks gewesen. Ihre Bevölkerung war stark in den frühen zwanzigsten Jahrhundert durch die Jagd vermindert. Mit der Schaffung eines Nationalen Jagdreservat ist die Zahl angewachsen mit bis zu 11.000 erreichten Exemplaren im Jahr 1988, wobei heutzutage die Anzahl bei derzeit 500 Exemplare liegt.
Unter den Vögeln stechen der Gänsegeier, der Steinadler und der Fischadler heraus, in momentanem Prozess der Wiederbevölkerung. Unter den Reptilien stechen die Eidechse aus Valverde und die Otter „hocicuda“ heraus.

PFLANZENWELT
In diesen Bergen befindet sich die größte zusammenhängende Waldfläche, speziell von Pinien, von ganz Spanien, mit der Vertretung von fast allen Arten, und den ältesten Exemplare in Europa, wobei das häufigste Exemplar der „Pinus nigra“ ist. Diese Arten wurden teilweise auffgeforstet nach der Erklärung der Bergkette von Segura(Sierra de Segura) zur Küstenprovinz im Jahr 1748 und die massive Verwendung von Holz aus den Wäldern für den Schiffbau und ihre Entwicklung wurde durch den reichlichen Regen begünstigt. Bis auf 900 metern Höhe kann man die Latschenkieferwälder auffinden, die von Erdbeerebäumen und Mastixsträuchern umgeben sind, als Erinnerung der Wälder des Mittelmeerraums die es dort gab. In höheren Bereichen findet man Eichenwälder, Bergeichen und wichtige Zonen der rötlichen Kiefer. In den feuchteren Gebieten findet man tausendjährige Eiben und Exemplare von Stechpalme, die beide extrem selten in Andalusien zu finden sind. An den Ufern der Flüsse gibt es Eschen, Weiden, Ulmen und Schilf genauso wie Binsen und Rohrkolben wo Wasservögeln und kleinen Säugetieren ihren Schutz finden. Dieser Park beherbergt eine der reichsten Pflanzenwelten des gesamten Mittelmeerraums. Von den mehr als 1.300 gelisteten Arten sind 24 exklusiv von diesem Gebiet, wie das Veilchen von Cazorla (Viola cazorlensis), die einzigartige fleischfressende Pflanze (Pinguicula vallisnerifolia), und andere wie Geranium cazorlense oder Aquilegia cazorlensis.
Innerhalb des Parks befindet sich der Botanische Garten von Torre del Vinagre, wo Sie die repräsentativsten Pflanzen ,ordnungsgemäß gekennzeichnet, kennenlernen können.

          

 

 
 
 
Donde estamos. Información Legal.
Historia, Fauna y Flora del Parque. Cómo llegar al Parque Natural de Bahía de Cádiz. Qué visitar en el Parque. Actividades en el Parque Natural. El Clima en el Parque. Gastronomía y Productos locales en el Parque. Artesania Local en el Parque. Fiestas en el Parque. Mapa del Parque. Hoteles del Parque. Turismo rural y Alojamientos en el Parque Natural Itinerarios, paquetes y viajes combinados del Parque Natural Bahía de Cádiz. Viaje en Grupo al Parque. Servicios Privados al Parque. Alquiler de Vehículos para el Parque. Quienes Somos. Donde estamos. Información Legal. Contactar con Parques Naturales de Andalucia. Mapa web Parques Naturales de Andalucía. Premios Parques Naturales Andalucia.